Beteiligungsverfahren

Top-Produkte und –Netzwerke als Leuchtturmprojekte

In einem ersten Schritt sollen Leuchtturmprojekte identifiziert und ins „Schaufenster“ der Marke "Gesundes Bayern" gestellt werden. Dafür sucht der Bayerische Heilbäder-Verband e.V. vielversprechende Top-Produkte und -Netzwerke.

Interessierte Kurorte und Heilbäder konnten ihre Beiträge laufend beim Bayerischen Heilbäder-Verband e.V. einreichen.

Unterstützung durch den Bayerischen Heilbäder-Verband e.V.

Alle Beiträge werden von einem externen Gremium hinsichtlich der Erfüllung der Qulitätskriterien überprüft unf erhalten ein hilfreiches Feedback zu ihrem Beitrag. Sind die Qualitätskrieterien der Marke erfüllt, erfolgt die Aufnahme in das markenbezogene Marketing. Die Top-Produkte, Netzwerke und Leistungsketten werden in der künftigen Vermarktung über die Marke „Gesundes Bayern“ besonders hervorgehoben.

An dem Beteiligungsaufruf können sich alle beteiligen, die sich im gesundheitstouristischen Markt systematisch weiterentwickeln wollen. Eine Hilfestellung soll dabei die nachfolgende Darstellung der Qualitätskriterien sein. Dabei müssen die Kriterien gegenwärtig natürlich noch nicht erfüllt sein. Die Bereitschaft hierzu sollte jedoch vorhanden sein. Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Ihre Teilnahme.

Sollten noch keine fertigen Produkte oder Produktideen im Ort vorhanden sein, kann über den BHV eine Potenzialanalyse beantragt werden.

Weitere Informationen zum Beteiligungsverfahren und zur Marke Gesundes Bayern finden Sie hier zum Download:

Praxisleitfaden Gesundes Bayern (PDF)

Formular - Potenzialabfrage Gesundes Bayern  (PDF)

Formular - Beteiligungsunterlagen Gesundes Bayern (PDF)